Sie haben Marcos Leben erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Marcos Leben zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Erfolg! Ihre Zahlungsinformationen werden aktualisiert.
Aktualisierung der Rechnungsinformationen fehlgeschlagen.

Wichtiger Hinweis für blinde WordPress-Nutzer

. 1 minuten gelesen

Dies ist ein wichtiger Hinweis für alle Bloggerinnen und Blogger, die WordPress nutzen und einen Hinweis aufs Ausprobieren von Gutenberg bekommen.

Gutenberg ist der neue Editor, der in WordPress 5.0 zum hauptsächlichen Editor werden soll und die bisherigen Editoren ablösen soll. Für Screen-Reader-Nutzer bedeutet dies einen großen Rückschritt in der Zugänglichkeit, weil Gutenberg zum Release noch nicht zugänglich sein wird. Die Gemeinde, die sich im Bereich Zugänglichkeit für WordPress engagiert, arbeitet hart daran, die bestehenden Probleme auszubügeln und neue zu verhindern, aber sie werden es bis zum Release nicht schaffen. So wie es aussieht, wird also in WordPress 5.0 noch längst nicht alles bereit sein.

Die Lösung

Automattic, die Firma, die hinter WordPress steckt, weiß natürlich, dass das ein Problem ist, und dass auch längst nicht alle Themes und Plugins zum Release für Gutenberg bereit sein werden. Deshalb bieten sie für eine Übergangszeit ein Plugin namens Classic Editor an, das verhindert, dass beim Update auf WordPress 5.0 automatisch Gutenberg aktiv wird.

WICHTIG: Das am 02.08.2018 erschienene Update auf WordPress 4.9.8 bietet auf dem Dashboard bereits jetzt an, dass man Gutenberg vorab testen kann. Darunter gibt es unter der Überschrift „Noch nicht bereit?“ die Möglichkeit, genau dieses Classic Editor Plugin zu installieren. Bitte tut dies jetzt und wartet nicht bis zum Update auf Version 5.0! Wenn ihr dieses Plugin jetzt installiert, stellt ihr sicher, dass euer Blog auch nach einem eventuell automatisch durchgeführten Update auf WordPress 5.0 in einigen Wochen weiterhin zugänglich ist. Dies gilt vor allem für den Bereich, der euch selber betrifft, nämlich den Admin-Bereich.

Also nicht warten, sondern jetzt einmal das Dashboard aufrufen, direkt oben im Startbereich nach den Menüs den Punkt für den klassischen Editor finden und das Plugin installieren und aktivieren (der Link von Installieren ändert sich nach einigen Sekunden auf Aktivieren). Damit seid ihr erstmal auf der sicheren Seite.

Fröhliches Bloggen!


Kommentare

Werden Sie Mitglied von Marcos Leben , um sich an der Unterhaltung zu beteiligen (es ist kostenlos!). Als Mitglied bekommen Sie auch neue Beiträge automatisch per E-Mail zugesandt (und können sich jederzeit abmelden).