Sie haben Marcos Leben erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Marcos Leben zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.

Neuerungen bei Bilderkennung in iOS 13.3 und Seeing AI 3.5

. 2 minuten gelesen

Bei zwei iOS-spezifischen Bilderkennungsquellen gibt es in dieser Woche Neuigkeiten.

iOS 13.3

iOS 13.3 ist am Dienstag, den 10.12. veröffentlicht worden. Eine Neuerung für VoiceOver-Nutzer wird in den Informationen zum Update gar nicht erwähnt. Es wurde endlich das Problem behoben, dass die Bilderkennung einfach irgendwann ausfiel. Sie hörte einfach auf zu funktionieren, bis man VoiceOver aus- und wieder einschaltete. Das ist jetzt behoben, die Bilderkennung funktioniert hier seitdem auch mehrere Tage hintereinander in allen möglichen Programmen, ohne VoiceOver oder das iOS-Gerät neu gestartet zu haben.

Das Problem bestand seit der Einführung der Funktion in iOS 10 vor drei Jahren. Die Bilderkennung in Fotos, oder sonstwo, hörte einfach nach ein paar Anwendungen auf zu funktionieren und ließ sich nur durch einen Neustart von VoiceOver für kurze Zeit neu starten und benutzen. Ich hatte das Problem mehrfach an Apple gemeldet, zuletzt im Beta-Zyklus von iOS 13. Und in der 13.3 erhielt ich endlich die Meldung, dass das Problem behoben sei. Ich konnte das definitiv verifizieren. Was lange währt, wird manchmal tatsächlich gut. Man muss anscheinend hartnäckig am Ball bleiben und sich nicht scheuen, Feedback zum gleichen Problem ruhig auch mehrfach einzureichen.

Microsoft Seeing AI 3.5

Microsoft hat vorletzte Woche Seeing AI 3.5 veröffentlicht. Die große Neuerung für Nutzer hierzulande ist, dass die App endlich auch auf deutsch übersetzt wurde und Bildbeschreibungen jetzt auch auf deutsch kommen. Das löst endlich auch das lästige Problem, dass die App immer englisch sprach, selbst dann, wenn sie deutschsprachigen Text erkennen sollte.

In der am vergangenen Montag veröffentlichten Version 3.5.1 wurde zudem ein Absturz behoben, der auftrat, wenn man aus dem Teilen-Fenster heraus ein Bild analysieren ließ und dann den Schalter für das Erkunden des Bildes betätigte. Man landete danach wieder im Teilen-Bildschirm. Jetzt kommt man wie gewünscht in den Modus, wo man das Bild erkunden kann.

Apropos: Habt ihr das schon mal ausprobiert? Bild Erkunden ist eine tolle Funktion, die erkannte Objekte im Bild räumlich so darstellt, dass man sie mit dem Finger erkunden kann. Man kann also fühlen, ob bei einem Bild, auf dem eine Person und ein Tisch vorhanden sind, die Person rechts oder links vom Tisch ist, wie groß die Objekte im Vergleich zum Bildschirm sind usw. Manchmal bekommt man hierüber sogar noch ein paar Informationen zu den Objekten oder Personen, die in der Szenen- und Bildbeschreibung vorher gar nicht erwähnt wurden. Diese Funktion des Erkundens von Bildern gibt es seit Seeing AI 3.0. Probiert’s doch mal aus!


Kommentare

Werden Sie Mitglied von Marcos Leben , um sich an der Unterhaltung zu beteiligen (es ist kostenlos!). Als Mitglied bekommen Sie auch neue Beiträge automatisch per E-Mail zugesandt (und können sich jederzeit abmelden).